Stephanie Hamel Logo - ZeGOs - Zentrum für Gesundheit Osnabrück

Bärbel Jochens

 

Qi-Gong-Lehrerin

Physiotherapeutin

Dozentin für Physiotherapie

 

www.osnabrueck-gesundheit.de

info@osnabrueck-gesundheit.de

Schreiben Sie mich zur Terminvereinbarung oder bei Fragen gerne an.

 

Qigong

Übungen zur Pflege des Lebens

"Das Leben und die Gesundheit pflegen" ist ein grundlegender Aspekt der chinesischen Gesundheitslehre. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Form der Gesundheitspflege (Yangsheng) sind Verfahren zur Selbstregulation.

Hier bieten Qigong-Übungen eine wunderbare Möglichkeit, unsere Lebensführung zu verbessern. Die individuellen Möglichkeiten können entfaltet werden, zudem werden Vorstellungskraft, Qi-Fluss und Körperhaltung trainiert. Die Übungen sind sowohl vorbeugend als auch heilend wirksam und dienen daher zur Stützung der Gesundheit und Förderung des allgemeinen Wohlbefindens.

Es handelt sich um ruhige, fliessende, sanfte Bewegungen, die leicht erlernbar und für jedes Alter geeignet sind.

"Die vier Regulationsmethoden"

Eine einfach erlernbare und sehr wirksame Abfolge von Übungen bilden die vier Regulationsmethoden. Sie basieren auf dem Methodenzyklus des Daoyin Yangsheng von Professor Zhang Guandge. Das Ziel dieser Übungen ist es zur Ruhe zu kommen und die Atmung zu regulieren. Der Körper wird bewegt und durchlässig gemacht, so dass die körperlichen und geistigen Energien in Fluss kommen. Wiederholtes Üben stärkt die Abwehrkräfte und kann vor Erschöpfung bewahren.